Ich bin wieder da!

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr habt mich nicht vergessen und erinnert euch noch an mich. Bevor ich dazu komme, wieso ich so lange abwesend war und komplett von der Bildfläche verschwand, möchte ich euch aber noch ein gesundes, erfolgreiches, glückliches und von Liebe erfülltes neues Jahr, mit vielen großen und kleinen Abenteuern, wünschen  

Und dann möchte ich mich bei euch entschuldigen, dass ich mich ohne ein weiteres Wort aus allen sozialen Netzwerken verabschiedet habe. Nicht nur bei meinen Lesern, sondern auch bei meinen Autorenkollegen habe ich mich lange nicht mehr gemeldet; bitte verzeiht mir. Und vor allem tut es mir Leid, dass ihr so lange auf meine versprochene Romanfortsetzung warten musstet, und leider auch noch weiterhin warten müsst.

Auf Amazon und meiner Homepage hatte ich damals bereits kurz hingeschrieben, dass Observe 2 aus gesundheitlichen Gründen nicht wie geplant im Winter 2016 erscheinen kann. Keine Angst, ich hatte zum Glück keine schwere Krankheit in diesem Sinne. Aber tatsächlich ging es mir nicht sehr gut vor eineinhalb Jahren. Dabei ist mir das schönste passiert, was ich mir gewünscht hatte, ich wurde schwanger mit meinem absoluten Wunschkind. Und dennoch machten mir die Hormone plötzlich einen Strich durch die Rechnung und ich erlitt das, worüber kaum eine Mutter reden mag, eine fiese, schwere Schwangerschaftsdepression. Und generell lief meine Schwangerschaft überhaupt nicht gut. Mit einem Mal verlor ich die Lust an allem, mein einziger Gedanke galt meinem Baby, alles andere erschien mir absolut zweitrangig. Ich hatte eine totale Schreibblockade, war von meinem eigenen Buch genervt, habe am Ende nicht einmal mehr geschaut, welchen Amazonrang ich noch habe, oder wieviele Exemplare ich verkauft hatte. Es war mir egal. Ich mochte keine Bücher mehr! Gelesen habe ich dementsprechend auch kaum noch, höchstens einen der zahlreichen Werberatgeber der Babyclubs. Und wie das so ist, wenn die Hormone verrückt spielen, handelt man manchmal etwas überstürzt und so habe ich mich aus allen Netzwerken, auch privat, abgemeldet.

Heute ist meine wunderbare kleine Isabell ein Jahr alt und ich bin längst, wenn es denn die Zeit mal zulässt, wieder zu meinen geliebten Büchern zurückgekehrt. Ich wollte schon nach ihrer Geburt wieder schreiben, aber das klappte leider aus Zeitgründen nicht, da ich, als Isabell gerade fünf Monate alt war, nebenher noch mein erstes Staatsexamen gemacht hatte und so über mehrere Monate wieder voll im Unistress war. Ich weiß bis heute nicht, wie ich das alles unter einen Hut bringen konnte, da wir ja auch keine Familie zur Unterstützung in der Nähe haben. Aber geschafft ist geschafft und ich habe meinen Abschluss nun endlich in der Tasche.

Aber wie geht es jetzt weiter, fragt ihr euch bestimmt. Wieso schreibe ich das hier alles?
Natürlich will ich wieder als Autorin Fuß fassen und euch und mich mit einer tollen Fortsetzung von Observe belohnen, erst einmal will ich aber Band Eins überarbeiten und eine Neuauflage herausbringen und so auch auf die Rezensionen und Wünsche von euch eingehen. Anschließend setzte ich mich selbstverständlich gleich an Band zwei ran. Außerdem habe ich noch ein fertiges Manuskript einer ganz anderen Geschichte auf dem Desktop liegen, die aber auch noch einer gründlichen Überarbeitung bedarf. Ob diese vor oder nach Observe 2 erscheint, und wann überhaupt alles erscheint, kann ich noch nicht beurteilen.
Wenn ihr euch übrigens fragt, wieso ich Observe aus dem Verkauf genommen habe, dies lag tatsächlich nur daran, dass ich während meines Elterngeldbezuges nichts dazuverdienen darf.

Nach der Geburt meiner Maus hatte ich übrigens auch begonnen, einen kleinen Mamakanal auf Youtube zu gründen. Wenn ihr vielleicht selbst Eltern seid oder bald werdet oder mich einfach noch ein bisschen näher kennenlernen wollt, seid ihr natürlich herzlich eingeladen mir dort, auf FB und auf Instagram unter Einfach Mama zu folgen

Youtube: https://www.youtube.com/c/EinfachMama
Instagram: https://www.instagram.com/lisa_m.louis/
Facebook: https://www.facebook.com/einfachmama/

Ich danke euch für eure Treue und wünsche euch allen einen tollen Tag  Bis bald